90. Geburtstag von Helmut Kohl
Ci 93352

Ein Leben für Deutschland, für Europa und für die CDU

Helmut Kohls Leben zeigt wie im Brennglas die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Noch in der Weimarer Republik geboren wuchs Helmut Kohl unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft auf und erlebte die Leiden des Krieges und die Entbehrungen der Nachkriegszeit. Er erlebt die Aufbaujahre und wird früh politisiert. Sein Weg führt über die Junge Union zur CDU. Sie wird seine politische Heimat, seine politische Familie. Er erlebt die Erarbeitung des Grundgesetzes unter Konrad Adenauer, die Gründung der Bundesrepublik Deutschland, die Westbindung und das Wirtschaftswunder dank der Sozialen Marktwirtschaft, die untrennbar mit Ludwig Erhard verbunden ist und verbunden bleibt.

In der Industriestadt Ludwigshafen macht er seine ersten beruflichen und politischen Erfahrungen. Auch Ludwigshafen profitiert vom Wirtschaftswunder. Bescheidener Wohlstand erreicht mehr und mehr Menschen. Helmut Kohl engagiert sich im Stadtrat, zieht in den rheinland-pfälzischen Landtag ein und wird schnell zu einer wichtigen politischen Figur des Bundeslandes. Rheinland-Pfalz und ganz speziell die Pfalz sind für ihn Heimat durch und durch. Dafür steht seine Leidenschaft für Saumagen, Wein und die Pfälzer Mundart. Mit dieser Heimatverbundenheit blickt er schon früh auf die gesamte Bundesrepublik. Wertschätzung für regionale Identität, für Brauchtum und Heimatverbundenheit sind für sein Denken und Fühlen prägend.